Donnerstag, 18.07.2019, 15:04
Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis     



Kontakt

LPNRW-Netzbüro
Am Stadtgarten 3
44575 Castrop-Rauxel
Telefon: 02305-96 370 70
Mobil: 0157 - 30 16 59 75
E-Mail: E-Mail senden


Neuigkeiten
02.03.2019, 10:07 Uhr | Übersicht | Drucken
Pressemitteilung von MEDI zum Konnektor-Zwang
MEDI prüft Androhung von Honorarabzügen


MEDI lässt Konnektor-Zwang prüfen und besorgt bisherige Kartenlesegeräte
 
Dürfen Niedergelassene per Gesetz und unter Androhung von Honorarabzügen dazu gezwungen werden, den TI-Konnektor in ihren
Praxen zu installieren – auch wenn die Geräte aus Sicht von IT-Experten veraltet und noch nicht alle Fragen zur Datensicherheit geklärt sind?
Dem will MEDI Baden-Württemberg auf rechtlichem Weg nachgehen. Außerdem möchte die MEDIVERBUND AG Abhilfe für Praxen schaffen,
die eine Installation des Konnektors und den Anschluss an die Telematikinfrastruktur verweigern.
 
Alle Informationen finden Sie in der beigefügten Pressemitteilung.

Hinweis: Als LPNRW-Mitglied sind Sie auch Mitglied bei MEDI.




aktualisiert von Tholen, 27.03.2019, 09:23 Uhr


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.



Suche
   

News-Ticker


Mitgliederbereich

Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?



Apobank
 
 
 Seite drucken   |    Kontakt   |    Nach oben
 
  © Landesverband Praxisnetze Nordrhein-Westfalen e. V. | Realisation: doxBase Media0.00 sec. | 98576 Visits